Loos Asplund Stirling Diener

Hoch 3 1–4

Vier Fallbeispiele vorbildlichen architektonischen Entwerfens, Materialisierens und Bauens in einem aussergewöhnlichen Architektur-«Buch».

 

 

Titelinformation

Herausgegeben vom Fachbereich Architektur, Technische Universität Kaiserslautern. Modellfotografien von Bernhard Friese

1. Auflage

, 2014

Vier Teile gefaltet in Schuber

Total 190 Seiten, 247 mehrfarbige und 294 einfarbige Abbildungen

21 x 42 cm

ISBN 978-3-906027-69-2

Inhalt

Diese vier grossformatigen, hervorragend illustrierten und aussergewöhnlich gestalteten Publikationen präsentieren exemplarische europäische Bauten: das Loos-Haus am Michaelerplatz in Wien, Gunnar Asplunds Erweiterung des Gerichtshofs in Göteborg, James Stirlings Clore Gallery in London und eine Wohnüberbauung von Roger Diener in Basel.

 

Hervorgegangen aus einem innovativen, semesterübergreifenden Lehrkonzept im Fachbereich Architektur der TU Kaiserslautern, zeigen die vier Teile von «Hoch 3» je ein komplettes architektonisches Projekt als Fallbeispiel vorbildlichen Entwerfens, Materialisierens und Bauens. Die ausgewählten Gebäude überzeugen in städtebaulicher Hinsicht bis zum konstruktiven Detail. Als gebaute Artefakte deuten die Häuser auf den geistigen und kulturellen Raum hin, aus dessen Hintergrund und Zusammenhang sie entwickelt wurden. Klassisch und modern zugleich verweisen sie anhand einer fundierten historischen Zeitachse bis in die Jetztzeit. Neben der Analyse der Bauten dokumentiert die Publikation eine kooperative Unterrichtsform, die den für das architektonischen Metier typischen Modus der Projektarbeit betont und für die Schule radikalisiert.

Autoren & Herausgeber

Dirk Bayer

Ulrike Böhm

Wolfgang Böhm

Roger Diener

 (*1950, Basel), Architekt und Partner von Diener & Diener Architekten in Basel. Studium an der ETH Zürich und der EPLF in Lausanne. Lehrtätigkeit als Professor für Entwurf an der EPFL 1987–1989 und für Architektur und Entwurf an der ETH Zürich 1999–2015 sowie am ETH Studio Basel. Gastprofessuren an der Harvard University sowie an Hochschulen in Wien, Amsterdam und Kopenhagen.

Heike Kern

Helmut Kleine-Kraneburg

Andreas Kretzer

Cornelie Leopold

Bernd Meyerspeer

Johannes Modersohn

Andreas Schätzke

Matthias Schirren

Laurent Stalder

Ingemar Vollenweider

Marco Zünd

Echo

« […] ein Genuss für Bibliophile.» Atlis Magnus Seelow, Baumeister