Vertige de la couleur

L‘estampe en France à la fin du XIX e siècle

Im Rausch der Farben: französische Druckgrafik des späten 19. Jahrhunderts.

 

 

Titelinformation

Herausgegeben von Laurence Schmidlin. Mit Beiträgen von Phillip Dennis Cate, Julie Enckell Julliard, Gilles Genty, Cyril Lécosse, Laurence Schmidlin und Valérie Sueur-Hermel

1. Auflage

, 2017

Text Französisch und Englisch

Broschiert

248 Seiten, 217 farbige Abbildungen

21.5 x 29 cm

ISBN 978-3-85881-798-3

In Zusammenarbeit mit dem Musée Jenisch Vevey

Inhalt

Mit mehr als 170 Werken aus dem Bestand der kantonalen Grafiksammlung im Musée Jenisch Vevey sowie zahlreichen wertvollen Leihgaben einer Privatsammlung präsentiert dieses Buch eine Geschichte der farbigen Druckgrafik im Frankreich des 19. Jahrhunderts. Knapp 100 Jahre nach Erfindung der Lithografie trug der Farbdruck zur grossen Popularität dieser Technik bei.

Die Publikation betrachtet im Detail auch technische Aspekte des Farbdrucks und die Unterschiede zur kolorierten Druckgrafik. Untersucht werden ebenso die ästhetischen Ziele, die mit der Verwendung von Farbe erreicht werden sollten, und wie herausragende Künstler wie beispielsweise Odilon Redon, Paul Signac, Paul Gauguin, Pierre Bonnard, Édouard Vuillard oder Henri de Toulouse-Lautrec sie genutzt haben.

Anhand selten gezeigter Blätter und einer Auswahl wichtiger Dokumente werden die Effekte der Polychromie demonstriert und die technischen Verfahren in der französischen Kunstproduktion um 1890 erläutert.

Autoren & Herausgeber

Philipp Dennis Cate

Julie Enckell Juillard

, seit 2013 Direktorin des Musée Jenisch Vevey und Mitglied der Eidgenössischen Kunstkommission. Zahlreiche Publikationen, v.a. zur zeitgenössischen Zeichnungskunst.

Gilles Genty

Cyril Lécosse

Laurence Schmidlin

, Konservatorin im Cabinet cantonal des estampes des Musée Jenisch Vevey und stellvertretende Direktorin.

Valérie Sueur-Hermel