Building for Architecture Education

Architekturpädagogiken. Lucerne Talks

Die Architekturschule von morgen: Gespräche über die Räume in der Lehre nach der Pandemie

 

Titelinformation

Herausgegeben von Marc Angélil, Heike Biechteler, Dieter Dietz, Johannes Käferstein, Hochschule Luzern – Technik & Architektur, Institut für Architektur

1. Auflage

, 2021

Texte in Deutsch, Englisch und Italienisch

Gebunden

212 Seiten, 66 farbige und 61 sw Abbildungen

17 x 24 cm

ISBN 978-3-03860-262-0

Inhalt

Weltweit werden derzeit Architekturschulen gebaut. Die Haupt­gründe dafür liegen in neuen Raumanforderungen und im Stre­ben nach Exzellenz in der Ausbildung. Trotz des Anspruchs vieler Institutionen, Konzepte für eine neue, innovative Architektur zu vermitteln, sind die Schulen beim Bau ihrer eigenen Anlagen oft an enge Auflagen und vorgegebene Raumprogramme ge­bunden. Wie können unter diesen Voraussetzungen Freiräume für die Architekturausbildung entstehen und zukunftsweisende Ideen sowie unkonventionelle Nutzungen gefördert werden?

Dieser Frage ging das dritte Luzerner Symposium für Architekturpädagogiken 2019 der Hochschule Luzern – Technik und Architektur nach, indem es die realen Räume, in denen Architektinnen und Architekten ausgebildet werden, zum Gegenstand seiner Untersuchung machte. Die in diesem Band zusammengetragenen Dialoge und Essays diskutieren, wie künftige Lehrinstitute aussehen könn­ten und ob eine Schule überhaupt noch aus Gebäuden bestehen muss. Entstanden ist ein vielstimmiger interkultureller Aus­tausch, der zeitgemässe und visionäre Ideen für Architektur­schulen im Zeitalter der globalen Pandemien und des digitalen Unterrichts sammelt.

 

Mit Beiträgen von Marc Angélil, Walter Angonese, Marcela Aragüez, Gregorio Astengo, Damaris Baumann, Raffael Baur, Heike Biechteler, Daniel Boermann, Angelo Bucci, Hansjürg Buchmeier, Hanspeter Bürgi, Francesco Buzzi, Camille und Yannick Claessens-Vallet, Natalie Plagaro Cowee, Sascha Delz, Luca Deon, Dieter Dietz, Matej Draslar, Raphaël Dunant, Guillermo Dürig, Christoph Flury, Anja Fröhlich, Dieter Geissbühler, Patricia Guaita, Mathias Heinz, Axel Humpert, Kasia Jackowska, Adam Jasper, Johannes Käferstein, Orkun Kasap, Frederick Chando Kim, Jeannette Kuo, Anne Lacaton, Torsten Lange, Philip Loskant, Charlotte Malterre-Barthes, Zeljko Medved, Marianne Meister, Ciro Miguel, Ludovica Molo, Lando Rossmaier, Dominique Salathé, Gabrielle Schaad, C. Lars Schuchert, Peter Schwehr, Andreas Sonderegger, Veronika Spierenburg, Daniel Studer, Alexandre Theriot, Jean-Philippe Vassal, Felix Wettstein, Christoph Wieser, Besa Zajmi und Christian Zimmermann.

 

Marc Angélil ist Gründungspartner von agps architecture in Zürich. Er lehrte als Professor für Architektur und Entwurf an der ETH Zürich und ist 2021 als Kenzo Tange Visiting Professor an der Harvard Graduate School of Design.

 

Heike Biechteler ist Architektin und Mitarbeiterin an der Hochschule Luzern – Technik & Architektur. Sie hat die Lucerne Talks – Symposiums für Architekturpädagogiken konzipiert und organisiert und ist Mitherausgeberin der Bände Architektupädagogiken. 5 x 2 Gespräche und Architekturpädagogiken: Ein Glossar.

 

Dieter Dietz ist Architekt und Professor an der EPFL, wo er auch das ALICE laboratory leitet. Er ist Gründungsmitglied des Kollektivs Architecture Land Initiative.

 

Johannes Käferstein führt seit 1996 das Büro Käferstein & Meister Architekten in Zürich und ist Institutsleiter an der Hochschule Luzern – Technik & Architektur. Seit 2017 präsidiert er den Architekturrat der Schweiz.

Autoren & Herausgeber
Bitte schicken Sie mir ein Rezensionsexemplar.
Bitte schicken Sie mir folgende hochaufgelöste Bilddaten:

Cover

 

Alle Bilder dürfen nur im Zusammenhang mit einer Buchrezension inklusive Nennung von Verlag, Herausgeber oder Autor und Buchtitel verwendet und müssen mit dem entsprechenden Copyright-Hinweis abgedruckt werden, den Sie mit den bestellten Bilddaten erhalten.

 

Firma
Firma
Strasse
PLZ
Land
Bemerkungen
Kommentar
  Absenden