Mostlikely – Sudden Workshop

Kreative Zwischennutzung und do-it-yourself-Möbel: frische urbane Ideen aus Wien

 

 

Titelinformation

Mark Neuner

1. Auflage

, 2018

Gebunden

268 Seiten, 189 farbige und 39 sw Abbildungen

22 x 28 cm

ISBN 978-3-03860-122-7

Inhalt

Ausgerüstet mit Holzbrettern, Kappsäge und Akkuschrauber rückt Mostlikely mit dem Sudden Workshop-Team seit 2015 aus, um Wien Stück für Stück neu zu bauen. Dabei wird an brachliegenden Orten eine offene Werkstätte eingerichtet und gemeinsam mit lokalen Initiativen, Interessierten aus der Nachbarschaft oder Festivalbesuchern ein Gestaltungsprozess in Gang gesetzt. Als Ergebnis entstehen temporäre Installationen und räumliche Prototypen, denen ein hoher Anspruch an Gestaltung und eine positive Vision unserer Städte innewohnt.

Dieses Buch gibt Einblick in den Kosmos des Mostlikely Sudden Workshop. Es zeichnet die Entstehungsgeschichte auf und präsentiert die vielschichtigen Kollaborationen als Momentaufnahme einer in Wien tätigen jüngeren Generation von Architekten und Gestalterinnen. Der zweite Teil des Buchs dokumentiert als direkt umsetzbare Bauanleitungen zahlreiche Objekte, die an verschiedenen Stationen entstanden sind: von Hockern über Tische, Sessel, Regale bis zu modularen Landschaften. Der dritte  Teil zeigt die Arbeiten von Künstlern, die auf Basis der Philosophie der sudden workshops entstanden sind. Diese «Wiener Werkstadt Kollektion» besteht aus 18 Möbelentwürfen, die im Buch mit Fotografien von Mato Johannik und kurzen Texten zu den jeweiligen Künstlern präsentiert werden.

Autoren & Herausgeber

Mark Neuner

 

ist Architekt und gründete 2012 in Wien Mostlikely zur interdisziplinären kollaborativen Realisierung von Projekten in den Bereichen Architektur und Design. Er ist zudem Gründungsmitglied der Gruppe Team Wien, die sich für gemeinschaftliche Stadtgestaltung einsetzt.